Alexander Peters

Der Blog für weniger Stress aus Hagen.

Entschleunigung mit Alexander Peters.

Unserer Welt steht nicht still. Sie rotiert mit einer unglaublichen Geschwindigkeit. Natürlich ist für ein Vorankommen Bewegung unerlässlich. Auf einem rollenden Stein wächst kein Gras, jedoch müssen Menschen auch ruhen. Auf meinem Blog möchte ich euch mehr zum Thema Entschleunigung näherbringen.

Neueste Beiträge

Mit Alexander Peters auf dem Naturpfad im Kranenburger Bruch

Dieses Mal hat mich meine Wanderlust erneut in die nähere Umgebung verschlagen: Von Kleve aus führt mich mein Weg acht Kilometer nach Osten in Richtung niederländische Grenze. Zwischen Kranenburg im Westen und Nütterden im Osten, am Anfang der Rhein-Niederung, beginnt das Kranenburger Bruch, ein 115 Hektar großes Naturschutzgebiet. Das Niedermoor ist die Folge von Überschwemmungen„Mit Alexander Peters auf dem Naturpfad im Kranenburger Bruch“ weiterlesen

Traumhafte Drei-Seen-Tour von Garrel, zusammen mit Alexander Peters

Alexander Peters berichtet hier über eine beeindruckende Radtour-Strecke im Oldenburger Münsterland. Die Gesamtlänge von rund 265 Kilometern kann in drei bis sechs leichte bis mittelschwere Etappen eingeteilt werden. Unterwegs gibt es Übernachtungsgelegenheiten für jeden Geschmack und Geldbeutel, schreibt der begeisterte Alexander Peters. Start an der Thülsfelder Talsperre: Garrel Die Tour startet im beschaulichen Ort Garrel„Traumhafte Drei-Seen-Tour von Garrel, zusammen mit Alexander Peters“ weiterlesen

Hagen — das Tor zum Herzen Deutschlands

Diesmal präsentiert euch Alexander Peters die vierte Stadt der „Orte der Entschleunigung“ und im ersten Augenblick wirkt Hagen nicht als entschleunigend, obwohl es die Stadt ist! Obwohl Hagen die größte Stadt in Südwestfalen ist und sich nur wenige Kilometer nördlich von der Ruhrgebietsmetropole Dortmund befindet, trifft hier Großstadt auf Natur.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten